DJK GWA

Fußball

Tennis

Tischtennis

Fitness

Volleyball

Schwimmen

Turnabteilung

Judo

Boule

Jugendfahrt

Shop

Waldeck 2009

27. Juli bis 08. August

27.07. – Montag
Gegen Mittag kamen wir in Waldeck an. Nach dem Essen machten wir unsere Zimmer fertig und gingen zum See. Am Abend hatten wir erst Freizeit und feierten dann Jonas’ Geburtstag mit Kuchen, Kerzen und Musik.

28.07. – Dienstag
Am Morgen haben wir eine Rallye gemacht. Nach dem Mittagessen sind wir erst schwimmen gegangen und dann ins Dorf gewandert, das oben auf dem Berg liegt. Am Abend haben die Betreuer Volleyball gespielt und wir haben sie angefeuert oder Kniffel, 4-Gewinnnt oder andere Spiele gespielt.
 Waldeck
29.07. – Mittwoch
Das Tischtennisturnier spielten wir am Morgen und Mittag. Wie auch die letzten Tage waren wir nachmittags im See. Am Abend spielten wir eine Schnitzeljagd, die die großen Mädchen organisiert haben. Dabei waren die Betreuer verkleidet als Fee, Vogel, Professor, Rotkäppchen, Bayer, Rocker und Malle-Tourist.

30.07. – Donnerstag
Heute haben wir einen Tagesausflug gemacht. Wir sind zur Sommerrodelbahn gelaufen. Aber leider konnten 5 von uns nicht mit, weil sie krank waren. Die 2-stündige Wanderung dorthin hat den meisten Spaß gemacht. Es war ziemlich voll, trotzdem hatten alle Spaß. Für den rückweg durften wir uns aussuchen, ob wir mit dem Bus zurückfahren oder laufen. Wir sind zu 12 (mit Stephan) gelaufen. Am Abend haben wir Stockbrot am Lagerfeuer gemacht. Es hat gut geschmeckt.

31.07. – Freitag
Am Morgen und am Abend durften wir aussuchen was wir machen. Das Chaos-Spiel haben wir am Nachmittag gespielt. Es haben Lulu, Sabrina, Jonas und Michel organisiert. Gewonnen hat Stephans Gruppe. Wir mussten z.B. das Elefantenspiele spielen, dabei ist Carla hingefallen und hat Marlon mitgerissen.

01.08. – Samstag
Am Morgen war Siegerehrung der Chaos-Rallye und danach durften wir machen was wir wollten. Nachmittags waren wir im Dorf und an der Burg. Dort haben wir Amelsbürener getroffen. Am Abend war Bergfest. Das lustige war wir fast immer Maike zu schminken.

02.08. – Sonntag
Heute war wieder ein Tagesausflug. Wir sind zum Wildpark gelaufen. Dabei kamen wir an der Staumauer vorbei und haben dort Pause gemacht. Im Wildpark sind wir erst rum gelaufen, bis wir uns zur Vogelschau getroffen haben. Auf dem Rückweg sind wir mit dem Schiff „Stern von Waldeck“ gefahren. Der Ausflug war toll. Am Abend sollten wir früh schlafen.

03.08. – Montag
Wir weckten Maike, denn sie hatte Geburtstag. Nach dem Frühstück hatten wir ein 4-Gewinnt-Turnier. 1. bei den großen wurde Stephan, 2. Luisa, 3. Lucy und 4. Sandro. Am Nachmittag haben wir einen Spaziergang gemacht, anschließend waren wir im Dorf. Abends haben wir Herzblatt gespielt und Maike hat Michel ausgewählt. Danach saßen wir am Lagerfeuer und aßen Stockbrot.

04.08. – Dienstag
Am Morgen war Zimmerappell und dann durften wir wieder machen was wir wollten. Mittags waren wir schwimmen und abends haben wir bei Carla die Betreuerprüfung gemacht. Heute haben sich auch einige verletzt, doch am Ende war nichts schlimmes.

05.08. – Mittwoch
Am Morgen haben alle weiter für die Oscar-Nacht vorbereitet. Nachmittags waren wir am Strand und Abends war Beach-Party.

06.08. – Donnerstag
Heute war der letzte Tagesausflug nach Fort-Fun. Wir haben uns in kleine Gruppen aufgeteilt und sind in die Fahrgeschäfte gegangen. Am Abend war Oskar-Nacht. Alle Zimmer haben eine Vorstellung eingeübt und vorgetragen, die von einer Jury bewertet wurde. Lulu, Luisa, Steffi, Leonie, Maike und Lucy haben vor den Betreuern und den kleinen Jungs gewonnen.

07.08. – Freitag
Am Morgen waren wir ein letztes Mal im Dorf und haben unser letztes Taschengeld ausgegeben. Mittags haben wir Koffer gepackt und Jonas verabschiedet. Nachmittags waren wir noch einmal im See und haben danach mit Grillen, einem Lagerfeuer und Stockbrot den letzen Abend genossen.

08.08. – Samstag
Maike, Steffi, Luisa, Sabrina und Lucy haben die Nacht durchgemacht und morgens um 7 Uhr alle anderen geweckt. Nach dem Frühstück haben wir noch die letzten Sachen in die Koffer gepackt und das war’s schon, 12 Tage sind vorbei.

Vielen Dank an die Betreuer Simone, Tina, Ronja, Carla, Andy und Stephan

Lucy Dilkaute-Berse

Google Translate

dearenfrfarutr

Anmeldung

Suche