DJK GWA

Fußball

Tennis

Tischtennis

Fitness

Volleyball

Schwimmen

Turnabteilung

Judo

Boule

Jugendfahrt

Nordenham 2010

09. bis 21. August

09.08. - Montag
Um 8 Uhr ging es mit Fahrrädern im Anhänger und 33 Kindern im Bus auf den Weg nach Nordenham. Nachdem wir um 11:30 Uhr angekommen sind, etwas gegessen haben und noch bis 1 Uhr darauf warten mussten, dass wir unsere Zimmer beziehen konnten, machten wir in Gruppen eine Stadtralley durch's Dorf. Abends durften alle machen, was sie wollten.

10.08. - Dienstag
Nach dem Frühstück traten alle Kinder und Betreuer im Tischtennis gegeneinander an. Conni gewann in der Gruppe der Großen und Max konnte sich bei den Jüngeren durchsetzen. Am Mittag wollten wir schwimmen gehen, mussten aber dann feststellen, dass bis 15 Uhr Schulschwimmen statt fand. Das hieß auf die Räder fertig los, so lange fahren bis wir um 15 Uhr dann doch noch ins Schwimmbad konnten. An diesem Abend hatten wir wieder mal Freizeit.
 Nordenham


11.08. - Mittwoch
Nach dem Frühstück stand der 1. Zimmerappell an. Nach dem Mittagessen startete die große Fahrradtour 20 km in Richtung Brake. Es gab zwar einige kleine Fahrradunfälle wie Kette abspringen, Bremsklötze verlieren, Reifenplatten usw. trotzdem sind alle putzmunter um 18 Uhr zum Abendessen erschienen. Nach dem Abendessen ging es dann bei einigen noch mit einer Runde Völkerball weiter.

12.08. - Donnerstag
Endlich - der 1. Tagesausflug nach Bremerhaven. Zuerst sind wir ca. 9 km mit dem Fahrrad zur Weserfähre gefahren, um dann dort mit der Fähre auf die andere Seite der Weser nach Bremerhaven zu fahren. Dort durften wir, bevor wir mit einem Kutter über die Weser gefahren sind, um uns eigentlich Seehunde anzusehen, die allerdings wegen der Flut nicht zu finden waren, noch eine Stunde durch die Innenstadt laufen. Nach dem Abendesse haben wir alle zusammen am Lagerfeuer gesessen, Lieder gesungen und Stockbrot gebacken.

13.08. - Freitag
Nach dem Frühstück trafen alle zusammen und haben eine Runder Völkerball gespielt. Dabei kam die Erkenntnis des Tages "Die rennen ja alle weg beim Völkerball." von Dennis zustande. Am Nachmittag fuhren wir mit dem Fahrrad zum Störtebecker Schwimmbad. Am Abend saßen wir wieder am Lagerfeuer, hörten Musik und machten Stockbrot.

14.08. - Samstag
Am Morgen waren die meisten im Dorf einkaufen und wir haben am Nachmittag ein Fußballturnier gespielt. Es war warm und hat Spaß gemacht. Am Abend war Bergfest und wir haben getanzt ud gesungen.

15.08. - Sonntag
Am Morgen haben wir für die Oskarnacht geprobt und hatten Freizeit. Am Nachmittag wurden die Großen und Kleinen zu getrennten Fahrradtouren los geschickt. Wir Großen sind 41 km gefahren und die Kleinen 10 km. Am Abend durften wir machen was wir wollten.

16.08. - Montag
ZumTagesausflug starteten wir bereits um kurz nach 9 Uhr mit unseren Fahrrädern, um dannmit der Fähre rüber nach Bremerhaven zu schippen. Unser Ziel war das Klimahaus. Angekommen wurden wir über die Regeln und weiteres aufgeklärt und dann ging es auch schon los. Zu Auswahl standen viele Dinge, z.B. eine spannende Reise durch die verschiedenen Klimazonen und viele Stationen zu dem Thema CO²-Ausstoß. Abends durften wir uns wieder frei beschäftigen.

17.08. - Dienstag
Die geplante Wattwanderung fiel ins Wasser, stattdessen veranstalteten wir schon früh am Morgen ein "4-gewinnt-Turnier", bei dem Tina sich den 1. Platz erkämpfte. Am Nachmittag trafen sich alle zum Völkerball spielen. Am Abend veranstalteten wir die schon lange geplante Oskarnacht. Anschließend feierten wir alle zusammen in die Geburtstage von Lulu und Carla.

18.08. - Mittwoch
Nach der langen Nacht durften alle ausschlafen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen fuhren wir zum Schwimmbad. Am Abend spielten wir zur Feier des Tages mit Lulu Herzblatt. Danach setzten wir uns zusammen ans Lagerfeuer, nur Carla und Ronja waren nicht mehr da, weil sie bereits am Vormittag abreisen mussten.

19.08. - Donnerstag
Der letzte Tagesausflug stand bevor. Mit dem Bus fuhren wir zum Jade-Park und verbrachten den ganzen Tag dort.

20.08. - Freitag
Letzter Tag :-(
Nach dem Frühstück hieß es Koffer packen und das Zimmer aufräumen. Nach dem wir nach dem Mittagessen unser gesamtes Taschengeld bekommen haben, sind wir gegen Abend auf das Nordenhamer Stadtfest gegangen, Danach hieß es zum letzten Mal Grill an und Lagerfeuer.
Es wurde eine sehr lange Nacht ... :-D

21.08. - Samstag
Abreise :-(
Wir fuhren mit Bus und Fahrrädern im Hänger gegen 10 Uhr nach Hause. Dort wurden wir um 13 Uhr von unseren Eltern empfangen.

Vielen Dank an Tina, Ronja, Carla, Andy, Simone und Stephan

Lucy, Lulu, Luisa, Maike, Sabrina und Lara

Google Translate

German Arabic English French Persian Russian Turkish

Anmeldung

Suche