DJK GWA

Fußball

Tennis

Tischtennis

Fitness

Volleyball

Schwimmen

Turnabteilung

Judo

Boule

Jugendfahrt

Shop

Bad Zwischenahn 2006

17. bis 29. Juli

Wie jedes Jahr trafen wir uns um 7.45 Uhr an der Davertschule. Nur dieses Jahr war das Datum wieder anders, es war Montag der 17.07.2006. Nach 3,5 Stunden Busfahren hatten wir es geschafft. Endlich angekommen in Bad Zwischenahn! Nach dem Mittagessen hatten wir einen freien Nachmittag. Da es so heiß war, machten wir die Stadtralley am Abend.

Nach langem Gemecker machten wir dann am Dienstagmorgen nach dem Frühstück eine Fahrradtour um das Bad Zwischenahner Meer. Mit unseren Fahrrädern machten wir uns am Nachmittag auf den Weg ins Freibad.

Zum großen Erstaunen der Älteren planten die Betreuer am Mittwoch
 Bad Zwischenahn
eine große Fahrradtour. Wie jedes Jahr machten die Älteren eine längere und die jüngeren eine kurze Tour. Am Abend trafen sich dann die Fußballbegeisterten auf dem Sportplatz und kickten ein wenig herum.

Mit großer Freude fuhren wir am Donnerstag in den Indoorspielplatz Mollibär in Molbergen. Gegen Abend gewannen wir zum erstenmal beim Volleyball gegen das DRK. Nach dem Triumpf machten wir am Lagerfeuer Stockbrot.

Am Freitagmorgen nach dem Frühstück veranstalteten wir ein Tischtennisturnier. Stephan gewann im Endspiel gegen Christian. Da es an diesem Nachmittag wieder so heiß war, machten wir uns auf den Weg ins Freibad. Zum Abendessen saß unser 5. Betreuer Kiki am Tisch, der nachgekommen ist. Da das DRK eine Revanche wollten, gaben wir ihnen eine Chance. Doch wir gewannen ein weiteres Mal.

Am super Samstag machten wir einen Triathlon. Zum Abendessen machten wir mit großer Begeisterung eine Burger-Party. Danach hieß es dann abdancen.

Am Sonntag hieß es dann Lagerschützenfest. Alle hatten Spaß und wir warfen mit Steinen auf den selbstgebastelten Vogel. Am Ende hatten wir dann ein Königspaar, das waren Ann-Kathrin Schmidt und Felix Thies. Nach der Krönung fand der Schützenball statt.

Am Montag machten wir eine Fahrradtour mit allen nach Oldenburg. Unser Ziel war ein Freizeitbad. Nach dem Abendessen veranstalteten wir ein 4-gewinnt-Turnier. Der Gewinner war unser Betreuer Stephan.

Der Tag Dienstag war sehr lustig. Wir mussten in Gruppen verschiedene Spiele und Aufgaben lösen.

Am Mittwochmorgen nach dem Frühstück sind wir Minigolfspielen gegangen. Am Nachmittag fuhren wir wieder ins Freibad. Die Jungs planten für den Abend ein WM-Turnier. Leider konnten wir es nicht zu Ende spielen, da Birgit sich verletzte und mit Kiki ins Krankenhaus fahren musste.

Donnerstag fuhren wir mit dem Zug nach Wilhelmshafen. Dort besuchten wir ein Unterwassermuseum. Am Abend machten wir Stockbrot am Lagerfeuer.

Freitag hieß es dann Koffer packen. Nach dem Koffer packen spielten wir dann das WM-Turnier vom Mittwochabend zu Ende. Unser Weltmeister hieß Deutschland. Das waren Stephan und Lena. Am Nachmittag bekamen wir unser restliches Taschengeld und durften in die Stadt fahren.

Samstag kam der Tag der kommen musste. Die Abreise! Am späten Mittag trafen wir dann in Amelsbüren wieder ein. Mit großer Freude sahen alle ihre Eltern und Freunde wieder.

Wir möchten uns auch noch ganz ganz herzlich bei unseren Betreuern Birgit, Lena, Simone, Katrin, Kiki und Stephan bedanken. Es war eine echt GEILE Jugendfahrt mit Euch.

Carolin Messing, Laura Dilkaute-Berse und Carla Marx

Google Translate

dearenfrfarutr

Anmeldung

Suche