DJK GWA

Fußball

Tennis

Tischtennis

Fitness

Volleyball

Schwimmen

Turnabteilung

Judo

Boule

Jugendfahrt

Jugendfahrt


Seit 1975

wird für Kinder unseres Vereins im Sommer eine Ferienfreizeit organisiert. Anfangs wurde die Fahrt von Karl-Josef Gervelmeyer und Josef Rossi , dann von Doris und Hans Hübel, Rosi und Hermann-Josef Lohoff, Simone und Stephan Waltermann und momentan von Steffi Liemann mit jeweils weiteren Betreuern geleitet.

Die Geschichte der Jugendfahrt ist eine Geschichte vieler Mißverständnisse. Denn die Freizeiten finden nicht nur im Freien statt, sondern auch dort wo die Betreuer die Kinder aufnehmen, in der Herberge.

Dort werden die unterschiedlichsten Basteltechniken entwickelt und ausprobiert; die Ergebnisse werden zuhause von den stolzen Eltern bewundert. Andere widerum feilen an ihrer Feinmotorik und bringen diese nachher auf Papier, Arme und Beine. Vielen Köpfen entspringen die hinterlistigsten Spielstrategien, um den Gegner völlig aus dem Konzept zu bringen.
Mädels


Dieses hat akuten Bewegungs- und Sauerstoffmangel zur Folge, welcher nur durch sportliche Betätigung an der frischen Luft kompensiert werden kann. Hierbei beschränken die Kinder sich nicht auf Wanderungen und Fahrradtouren, sondern nutzen auch die Schwimmbäder und Bolzplätze vor Ort.

Jungs Eigentlich sollten soviel Bewegung und Sauerstoff müde machen und zu einer angenehmen Nachruhe verhelfen.
Doch Totgesagte leben länger und entwickeln ungeahnte Nachaktivitäten. Diese werden genutzt, um bei der obligatorischen Nachtwanderung den Schreck tief in die Glieder fahren zu lassen. Hierbei bedient man sich, wie auch schon bei Tageslicht, der Hilfe anderer anwesender Gruppen und den meist gutaufgelegten Zivis.

Doch immer kann man die Anwesenheit der anderen nicht ertragen und dann hält sich die Gruppe zwischen Frühstück und Abendbrot der Herberge fern. Auf diesen Ausflügen werden größere Städte mit kulturellen Einrichtungen unsicher gemacht.


Neben den ganzen Unternehmungen stellt sich die Frage: Was wäre eine Fahrt ohne Bergfest? Kein Kind könnte die mittels Videoclips erlernten Tanzkünste zum besten geben. Manch einer würde den bewegungsarmen Partnertanz nie lernen. Bei paprikaaromatisierten Kartoffelgebäck wird selbst das kleinste Herz zum flirten animiert. 

Nach all diesen tollen Erlebnissen sind die Betreuer froh wenn sie die Kinder wohl erhalten bei ihren Eltern abgeben können und freuen sich auf das nächste Jahr.

Google Translate

German Arabic English French Persian Russian Turkish

Anmeldung

Suche