DJK GWA

Fußball

Tennis

Tischtennis

Fitness

Volleyball

Schwimmen

Turnabteilung

Judo

Boule

Jugendfahrt

Shop

Berichte / Termine


Mit einem Paukenschlag ist die U9 des GW Amelsbüren in die Saison 2018 / 2019 gestartet: Gleich beim ersten Turnier der Saison, dem Turnier um den Sparkassen-Cup im Rahmen der Amelsbürener Jugendsportwoche, sicherte sich die Grün-Weiße Nachwuchséquipe den Platz an der Sonne. Trotz Ausfall von Torjäger Lasse startete die Mannschaft mit 2 Siegen in die Vorrunde, der Werner SC (3:1) und die JSG NordSüdCap (2:0) wurden verdient geschlagen. Spannend dann das entscheidende Spiel um den Gruppensieg gegen die Warendorfer SU, hier kamen die Grün-Weißen nicht über ein 1:1 hinaus, konnten sich damit dennoch als Gruppenerster für das Halbfinale qualifizieren. Dieses Spiel war dann an Spannung nicht zu überbieten: In einem offenen Schlagabtausch gelang ein 2:0 Erfolg gegen den kampfbetont agierenden TuS Ascheberg, insbesondere dank einem glänzend aufgelegten Torhüter Mats, der sogar einen Straßstoß mit einem tollen Reflex in Neuer-Manier parieren konnte.  Im Finale dann das Duell der Giganten: Die Grün-Weißen gegen die Lila-Weißen aus Mecklenbeck, die mit einem überragenden 6:1 gegen die JSG NordSüdCap ins Finale eingezogen waren.  Hierdurch unbeeindruckt gingen die Grün-Weißen früh in Führung und konnten die Partie letztlich durchaus verdient mit 3:1 für sich entscheiden. Danach war der Jubel grenzenlos, Spieler, Trainer und Fans lagen sich glückselig in den Armen. „Die Mannschaft hat das heute hervorragend gemacht, insbesondere wenn man bedenkt, dass wir gerade erst mit der Vorbereitung begonnen haben“, fasst Kolberg die Leistung des Teams zusammen. „Unseren Hans müssen wir jetzt allerdings erst einmal unter’s Sauerstoffzelt bringen, der muss heute mindestens 10 km gelaufen sein, und hat dabei noch einige ganz wichtige Tor erzielt … Wahnsinn, der Bursche!“

Google Translate

dearenfrfarutr

Anmeldung

Suche