DJK GWA

Fußball

Tennis

Tischtennis

Fitness

Volleyball

Schwimmen

Turnabteilung

Judo

Boule

Jugendfahrt

Shop

Berichte / Termine


So hatten sich Mannschaft und Trainerstab den Start in die Sommerrunde nicht vorgestellt: Mit insgesamt 4 Niederlagen, 2 Unentschieden und nur 4 Siegen wurde eine – zumindest an den Ergebnissen gemessen – allenfalls mäßige Bilanz aus den Auftritten im Rahmen des ersten Turniers der Sommerrunde in Hiltrup sowie beim Pokalturnier in Mecklenbeck erzielt. Die Auftritte der Grün-Weißen waren hierbei geprägt von Licht und Schatten: Gegen gewohnt starke Borussen aus Münster zeigte die U7 in beiden Partien des Wochenendes (1:2 sowie 1:0) durchweg gute bis sehr gute Leistungen, dies traf für die Auftritte gegen Hiltrup (1:5, 0:0 sowie 1:0), Wacker Mecklenbeck (0:1 und 2:0) sowie Telgte (0:2) hingegen nur bedingt zu. Unglücklich bis unverdient der Punktverlust gegen Albachten: Begünstigt durch einen nicht gegebenen, regulären Treffer der Grün-Weißen konnten die Concorden das Remis (2:2) über die Zeit retten. „Unsere Leistungen am Wochenende waren konstant inkonstant, zudem fehlte phasenweise auch das Glück. Insgesamt stehen wir etwas ratlos da. Eines haben die Jungs am Wochenende aber sicher gelernt: Siege wollen erarbeitet werden“, fasst Kolberg die Gemütslage des Trainerstabes zusammen. Werthschulte fügt versöhnlich hinzu: „Vielversprechend waren die Auftritte unserer Debutanten, zudem die gezeigte Qualität des gesamten Teams, auch nach teils herben Rückschlägen wieder aufzustehen. Wir alle haben am Wochenende viel gelernt für die kommenden Missionen …“

Google Translate

dearenfrfarutr

Anmeldung

Suche